Dienstag, 15. April 2014

Ultimate Warrior: Profiwrestler James Hellwig starb an einem Herzinfarkt



Genau vor einer Woche starb Profiwrestler James Hellwig aka The Ultimate Warrior plötzlich und unerwartet.

Kurz vor seinem Tod hatte der 54-jährige zusammen mit seiner Frau ein Hotel in Scottsdale verlassen. Die beiden waren gerade auf dem Weg zum Auto, als sich Hellwig an die Brust fasste und umfiel. Die herbeigerufenen Sanitäter brachten ihn ins Krankenhaus, wo Ärzte nur noch seinen Tod feststellen konnten.

Medienberichten zufolge wurde nun der Autopsiebericht veröffentlicht. Demnach litt The Ultimate Warrior an Arteriosklerose, einer Gefäßverkalkung, die zu einem massiven Herzinfarkt geführt hatte. Drogen oder Alkohol konnten als Todesursache ausgeschlossen werden.

In seiner Familie soll es bereits mehrere Fälle von Herzinfarkten gegeben haben. Sein Vater und Großvater sind ebenfalls daran gestorben und wurden nur 57 bzw. 52 Jahre alt. James Hellwig aka The Ultimate Warrior hinterlässt seine (zweite) Frau Dana Viale, mit der er 15 Jahre verheiratet war, sowie zwei Töchter.

Der 54-jährige war seit 1985 in der Wrestlingszene aktiv und ging 2008 in den Ruhestand. Drei Tage vor seinem Tod wurde Hellwig, der nach seiner Wrestlingkarriere als Motivationssprecher tätig war, in die WWE Hall of Fame aufgenommen.

Bild via commons.wikimedia.org (© Megan Elice Meadows)





Montag, 14. April 2014

MTV Movie Awards 2014: Gewinner und Höhepunkte



Conan O’Brien Opens With 50 Celebrity Cameos... von IdolxMuzic


Gestern wurden in Los Angeles die MTV Movie Awards verliehen.

Durch den Abend führte der bekannte Comedian Conan O'Brien, der die Show mit einem Intro eröffnete, welches rekordbrechende 50 Gastauftritte von Stars aus der Film-, Comedy- und Musikbranche enthielt (siehe Video oben). Unter diesen war auch die legendäre Grumpy Cat, die wie immer nicht gerade begeistert drein schaute.

Die Verleihung des Publikumspreises steckte voller Höhepunkte: Zac Efron nahm seinen Preis in der Kategorie "Best Shirtless Performance" oben ohne entgegen, nachdem sein Shirt von Musikerin Rita Ora noch auf der Bühne zerrissen wurde. Ein echter Hingucker war auch die Dankesrede von Mark Wahlberg für seinen Generation Award. Der 42-jährige Schauspieler drückte seine Dankbarkeit mit einer Aneinanderreihung diverser Flüche aus.

Definitiv bewegender war da das Tribut an den verstorbenen Paul Walker von seiner Filmkollegin Jordana Brewster. Diese erklärte in ihrer Rede, wie für Walker jeder Tag ein Abenteuer war und wie er die Welt verändern wollte. Der Schauspieler ("Fast and Furious"-Reihe) war im November letzten Jahres bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Für etwas Leichtigkeit und jede Menge Unterhaltung sorgten Acts, wie Rihanna und Eminem, die auf der Bühne ihren Hit "Monster" performten. Allerdings zählten diese Stars, im Gegensatz zu den Nachfolgenden, nicht zu den Gewinnern der MTV Movie Awards 2014:







"My Daily Celebrity News" wurde für Firefox optimiert. Die Darstellung dieser Seite kann von Browser zu Browser variieren.
Am besten sieht diese Seite mit einer Bildschirmauflösung von 1280x800 aus.

Original-Template "Monte" von New WP Themes | Bloggerized by Lasantha - Premiumbloggertemplates.com
Original-Header von "Essence" Template via bloggertemplatesblog.com | Derzeitiges Template ©mydailycelebnews.blogspot.com | 2008-2013

Kontakt | Impressum & Disclaimer | Blog Feed
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Page copy protected against web site content infringement by Copyscape Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Google+